Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mein Urlaubserlebnis

  1. #1
    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    30

    Daumen hoch Mein Urlaubserlebnis

    Hey hab gerade mal einen kurzen Entwurf angefertigt.
    Wird nochmal verbessert und erweitert.

    NOCH NICHT FERTIG!

    ''Ich geh etwas in die Stadt und schau mir mal den Ort an'' sagte ich zu meinen Dad.
    „ Ich komm dann irgendwann Abends wieder zurück“
    Er meinte „Ok, pass aber auf und geh nicht zu weit“

    Es war der erste Tag unseres Italien Urlaubs. Wir sind campen und zwar in einem Mobilheim, das zwar nichts anderes als ein umgebautes Wohnmobil ist, aber mehr können wir uns nicht leisten!

    Ich ging die kleine Straße entlang, und hatte nicht wirklich vor in die Stadt zu gehen, da ich, wie vorheriges Jahr, vorhabe hier im Campingplatz etwas zu spannen.
    Es war schon leicht dunkel, deswegen erkannte man mich in den engen Wegen zwischen den Wohnmobilen nicht und ich konnte problemlos in die Fenster gucken!

    Als ich ein Stück von dem Mobilheim meiner Eltern entfernt war und sie mich so nicht mehr sehen konnten, ging ich zwischen die Wägen.
    Ich ging entlang und schaute bei mehreren hinein. - Erfloglos.
    Ich ging weiter, da ich nicht aufgeben wollte. Ich suchte und suchte, als ich dann aufeinmal Frauenstimmen hörte.
    Sie klangen etwa wie 20 Järhige und ich rannte sofort in die Richtung, von der sie kamen!
    Ich ging zum Fenster und sah eine bildhübsche schwarze Frau, nur in BH auf dem Bett sitzen.
    Sie wirkte Brasilianisch und zog sich gerade um.
    Sie hatte große Titten und schulterlange schwarze Haare. Ihr Körper war sehr schlank und etwas muskulös.
    Dann stand sie auf, ich duckte mich, da ich Angst hatte gesehen zu werden.
    Ich hatte endlich Sicht auf ihren Hinterner zwar etwas stärker war, aber total geil geformt war!
    Sie ging in die Küche und ich folgte ihr an den Fenstern, wobei ich versuchte möglichst unbemerkt zu bleiben!
    In der Küche stand noch ein Mädchen, ich schätzte sie auf ca. 16 Jahre.
    Sie schaute europäisch aus und hatte wasserstoffblonde, schulterlange Haare und bildhübsche blaue Augen.
    Ihre Lippen fielen mir auch sofort auf. Sie waren wohlgeformt und sehr groß.
    Sie war ebenfalls schlank und hatte einen super Körper und echt tollen Arsch!
    Sie ging nach draußen und legte sich auf den Liegestuhl.
    Ich schlich mich langsam um die Hauswand und konnte sie wieder sehen.
    Ich fiel beinahe um so geil wra ich durch sie geworden!
    Dann berührte mich aufeinmal irgendjemand von hinten und ich erschrak wie ein verrückter.
    Ich drehte mich schnell um und sah eine ca. 32 Jährige Japanerin, die etwas stärker gebaut war, aber auch nicht dick und lange schwarze Haare hatte.

    Sie fragte „ Was soll das werden??“
    Ich sagte „ Ehm – wir spielen verstecken – ich dachte mein Bruder findet mich hier nicht“
    Ich wollte wegrennen, aber die Asiatin hielt mich fest.
    „Bestimmt“ meinte sie
    „Hey Ayleena ich hab gerade ein kleines Spannerschwein ertappt. Komm schnell her!“
    Die Brasilianerin rannte herbei.
    „Der is ja putzig“ sagte sie.
    „Der hat dir beim umziehen zugesehn!“ schrie die Japanerin.
    Jetzt kam auch die 15 Järhige andere herbeigerannt.
    „Kann ich euch helfen Mädls?“ sagte sie
    „Hey Lisa, dieser kleine Spanner hat uns zugesehn“ sagte Ayleena
    „Hab ich gar nicht... - ich wollte.. ich wollte nur verstecken spielen ehm“ erwiderte ich!
    „Wers glaubt kleiner“ sagte Ayleen „ Wenn wir dich zur Rezession bringen bist du fällig kleiner“
    „ Warte mal, wieso zur Rezession? - spielen wir doch mit ihm weiter, wenn er so auf Spielchen steht?“ sagte die Asiatin

    „Komm mit uns in die Wohnung, dann verpetzen wir dich vlt. Nicht!“

    Ich tat das, was die Japanerin sagte.
    Ich ging hinter ihr und konnte direkt auf ihren Po schauen! Er war einfach nur ein Weltwunder!
    Die anderen zwei Mädls folgten uns!

    „ Was tut ihr jetzt mit mir??“
    „Warts ab“ sagte Lisa. „ Leg dich auf die Couch!“

    Ich tat es ohne ein Wort zu sagen.

    Ayleen stellte sich vor mich und schrie „ Pass auf kleiner! Wir spielen jetzt ein Spiel und wenn du es nicht befolgst und wenn du dich weigerst etwas zu tun, werden wir dafür sorgen, dass du auf der Stelle aus dem Campingplatz fliegst!“

    Ich nickte!

    Sie erklärte weiter „ Das Spiel sieht folgendermaßen aus – Du wirst unser kleiner Sklave werden und jeden Befehl, den wir dir geben erfüllen! Ansonsten weißt du ja, was passiert!“
    Sie drehte sich um, damit ihr Po nur noch 20 cm von mir einfernt war und ich sogar ihre Wärme spüren konnte.
    Dann ließ sie ihn auf mich fallen und setzte sich auf mein Gesicht!
    Es war anturnend, aber auch abturnend, da sie verdammt schwer war und nach schweiß und Kacke roch.
    Sie saß direkt auf meinem Gesicht.
    Nachdem dies geschah spürte ich auch gleich noch, dass die anderen zwei Mädls sich auf mich setzen.
    Eine etwas schwerere direkt auf meinen Penis.
    Die andere auf die Brust!
    Sie schienen anzufangen Monopoly zu spielen.
    Ich wusste wie lange das Spiel dauert und sie zogen es wirklich durch.
    Nach 10 Minuten sprang Ayleen etwas von meinem Gesic auf und stürtzte wieder total darauf, wobei sie sich über ihre Schlossallee freute.
    Jedesmal, wenn Ayleen irgendetwas gewann, hüpfte sie immer auf meinem Gesicht herum!
    Dann fingen sie an über ihre Exen zu diskutieren.
    Sie schmipften nur und kamen zum Sexleben mit ihnen, dass ihre Exen solche Schisser waren und nie die Phantasieen ausgelebt haben, die sie wollten.
    Die Japanerin erzählte, dass sie schon seit 3 Jahren keinen sex mehr hatte, da sie auf langen und harten Sex steht, der eine ganze Nacht geht und jeder schon nach 30 Minuten platt war.
    Sie war ruhig - „Hey..“ rief die Japanerin.
    Sie öffnete mein Hosentürchen und ich wollte mich wehren, aber Ayleen saß direkt auf meinen Kopf und ich war wehrlos.
    Die Mädls begutachteten meinen Penis glaube ich und wunderten sich, weil er so lang ist.
    Dannspürte ich auch scon, dass irgendeine ihn in ihre Muschi gesteckt hatte.
    Es war glaube ich die Japanerin.
    Ihre Muschi fühlte sich sehr feucht und sher schleimig an und sie schienen jetzt wieder ganz normal weiterzuspielen, nur dass die japanerin jetzt meinen Penis in ihrer Mumu hat.
    Ayleen stand auf.
    Ich sah wie Spaß die Japanerin hatte nur drobenzusitzen.
    Ayleen meinte „wenn wir schon dabei sind“ Und zog ihre Hose runter.
    Ihr schwarzer Po kam wieder näher und ich konnte ihr schwarzes stinkendes Arschloch und ihre schwarze Mumu sehen.

    „Leck mein Arschloch! Ich habe es seit 2 Tagen nicht mehr geputzt, da uns das Klopapier hier drinnen ausgegangen ist!“
    Ihr Po kam wieder Näher und verdeckte meine ganze Sicht.

    Schwarz – und wiederlicher Gestand

    Unter einem so sexy Po, dachte ich und fing an zu lecken.
    Es schmeckte bitter, aber auch irgendwie geil und ich steckte meine Zunge tief hinein, während die Japanerin meinen Schwanz in sich hatte, Lisa auf meiner Brust saß und Ayleen Nackt auf meinem Gesicht.
    Die Mädls spielten weiter und Ayleens Arschloch war schon fast sauber als aufeinmal mein scweißüberströmtes Gesicht noch nasser wurde.
    Sie ließ mir einen nassen Furz direkt ins Gesicht und wackelte mit ihrem Arsch, damit meine Nase direkt in ihrer Nasen Mumu war.
    Ich bekam keine Luft.
    Ich konnte nur durch den Mund atmen.

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.959

    Standard

    joar ist schon ganz geil ich denke das wird gut werden weiter so

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    12

    Standard

    Sehr gute Geschichte. Bitte weiterschreiben

  4. #4
    Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    33

    Standard

    Tolle Geschichet ! Bitte eine Fortsetzung

  5. #5
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    94

    Standard

    Nich schlecht wircklich...

    gefällt mir...

    weiter so...

    lg

  6. #6
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    94

    Standard

    Kommt da jetzt noch was???

    lg

  7. #7
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.959

    Standard

    lass ihm doch zeit - ich schreib dir ne pn wenns fertig ist....

  8. #8
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    162

    Standard

    Wann kommt die Fortsezung?

  9. #9
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    664

    Standard

    Die Geschichte ist von 2009 und der User war seit 2012 nicht mehr hier auf dem Board. Go figure...
    Peace is a lie, there is only passion. Through passion, I gain strength. Through strength, I gain power. Through power, I gain victory.

  10. #10
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.959

    Standard

    die geschichte hat echt einen guten anfang. schade, dass sie nicht fortgesetzt wurde.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •