Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Story gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    2

    Standard Story gesucht

    Ich weiß, die Chance ist mittlerweile sehr gering überhaupt eine Antwort zu bekommen.

    Ich suche eine bestimmte Story, in dieser gibt es eine Sklavin von einer oder mehreren Herrinnen, die den Damen auch als Klo dienen muss.
    Am Ende muss sie so viel schlucken, dass sie erstickt ausversehen.

    Weiß´jmd noch bescheid, welche das war oder hat sie vllt?

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.978

    Standard

    also ich bin wie du weißt schon ewig dabei und war auch in echt jedem forum unterwegs wo es solch geile geschichten wie du sie beschreibst gibt/gab und muss dir leider trotzdem sagen, dass mir deine beschreibung mal gar nichts sagt, aber gerade wenn sie am ende an der scheiße erstickt, sowas geiles hab ich bisher in der form nur sehr selten gelesen und wäre mir mit sicherheit im gedächtnis hängen geblieben.

  3. #3
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    LEIPZIG
    Beiträge
    1

    Standard

    Also ich hab so eine Geschichte schonmal gelesen aber das Forum existiert schon lange nicht mehr wo die war weiß auch leider nicht mehr wie es hieß sry

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich erinnere mich nur an eine einzige Story, in der am Ende die "Toilette" stirbt und die hieß "Bulangos Sklavenhölle" oder so ähnlich. Da ging es um einen Schwarzen, der - zur Zeit der Sklaverei in den USA? - der einer Familie gehört, von denen auch als Toilette benutzt wird und am Ende an einem Scheißehaufen erstickt. Ich habe die Geschichte allerdings nie mehr gefunden.

    Ich suche übrigens auch noch nach Geschichten, hatte schon vor 1,5 Jahren mal einen Thread eröffnet. Ich kopiere mal den Text:

    Die erste Story hieß in etwa "Toilettensklave der Ehefrau" und handelte, wie der Name schon sagt, von einem Mann, der von seiner Ehefrau zum Scheißefresser versklavt wurde und auch von sämtlichen Freundinnen mitbenutzt wurde. Also quasi vergleichbar mit "Sklave von Mutter und Tochter", nur eben ohne die Mutter. Ich glaube, die Herrin in dieser Story hieß Melissa.

    Die zweite Story, deren Name ich nicht mehr weiß, war inhaltlich vergleichbar mit der ersten, nur mit dem Unterschied, dass der Sklave noch eine Firma besaß und neben der Ehefrau auch den Mitarbeiterinnen dort als Klo dienen musste. Es kam dort auch ein Mann vor, nämlich der neue Freund der Herrin, der den Sklaven auch benutzte.

    Vielleicht hat sie ja doch jemand irgendwo wieder entdeckt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •