Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Von Nicole entführt.

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    151

    Standard Von Nicole entführt.

    Es war an einem kalten,verschneiten Tag.
    Seit ein paar Tagen hatten wier eine neue Mitarbeiterin in der Firma.
    Sie hieß Nicole und war 8 Jahre älter als ich.
    Nicole hatte braune lange Haare. .
    Sie wohnt, wie ich momentan alleine und ist auch Single. Sie trug einen schwarzen Lederrock, einen Lederblazer, eine schwarze Strumpfhose und ein paar schwarze Lederstiefel. Ich kam mit Nicole sofort super klar und wir schlossen direkt Freundschaft. Natürlich sprach ich Nicole auf ihr tolles Outfit an. Sie merkte auch, dass ich beim Anblick ihrer Lederkleidung sehr erregt bin.
    Am Freitagabend fragte mich Nicole, ob ich nach der Schicht noch mit zu ihr zum Abendessen kommen würde. Sie würde mir ihr restliches Outfit auch noch zeigen.
    Da ich leider am nächsten Tag einen Termin hatte, musste ich verneinen.
    Nichts ahnend, bin ich zu meinem Auto gegangen. Nicole ist ein paar Minuten vorher gegangen, wo ich mir auch nichts dabei dachte.
    Ich war grad an meinem Auto angekommen, als ich Schritte hinter mir hörte und auch schon an den Armen gepackt und diese mit einem Gürtel auf dem Rücken gefesselt wurden.
    Erschrocken drehte ich mich um und sah Nicole. Ich fragte, was sie mit mir vorhat. Sie meinte, da ich nicht freiwillig zu ihr kommen will, müsste sie härtere Touren fahren. Bevor ich weiter fragen konnte, knebelte sie mich auch noch mit einem ihrer Lederhandschuhe. Sie verband mir auch noch mit einem ihrer Schals die Augen. Jetzt schleifte sie mich zu ihrem Auto und legte mich auf die Rücksitzbank. Ich fing an, zu zittern, da ich eine leise Vorahnung hatte. Bei Nicole angekommen, wurde ich von ihr erstmal in ihr Schlafzimmer getragen. Sie nahm mir den Handschuh aus dem Mund und den Schal von den Augen ab. Die Handschellen ließ sie unangetastet. Dann meinte Nicole, du stehst doch total auf mein Leder. Da will ich dich mal bisschen quälen, wenn du schon nicht freiwillig zu mir kommst! Bevor ich etwas sagen konnte, bekam ich wieder ihren Handschuh in den Mund. Ich fing an zu zittern und zu stöhnen. Jetzt zog mir Nicole meine Schuhe aus und zog mir ein paar ihrer Pumps an. Sie ließ mich so 15 Minuten alleine. Damit ich nicht weglaufen konnte, band sie mir noch die Beine mit dem Gürtel ihrer Lederjacke zusammen. Als sie wieder zu mir kam, trug sie wieder ihr Lederoutfit. Sie verheimlichte mir, dass sie dasselbe Outfit, einschließlich schwarzer Pumps und schwarzer Lederstiefel, 2mal besitzt und hielt mir das vor die Nase. Dabei meinte sie, nachher wirst du das anziehen, wenn ich dich bearbeitet habe.
    Endlich holte sie mir den Handschuh aus dem Mund und zog zusätzlich zu ihrem Lederoutfit die Handschuhe an. Sie löste auch die Arm- und Beinfesseln. Ich fing vor Angst und Nervosität an zu schreien, aber Nicole hielt mir den Mund zu. Sie sagte, jetzt geht es ans Eingemachte. Ich wurde komplett ausgezogen. Jetzt fesselte sie wieder meine Arme auf den Rücken. Sie "spielte" an meinem besten Stück, bis hier etwas "rauskam". Ich schrie und zitterte, aber Nicole hielt mir wieder den Mund zu. Dies ging minutenlang. Dann knebelte sie mich wieder mit einem ihrer Handschuhe. Jetzt zog sie ihren Rock und Slip aus und sagte, sie möchte GV mit mir haben. Ich versuchte um mich zu schlagen, aber Nicole setzte sich auf mich und führte mein bestes Stück selbst. Als sie damit fertig war, meinte sie, ich solle ihre Brüste mal berühren, damit ich vielleicht ruhiger werde. Ich zitterte, worauf Nicole meinte, warum so schüchtern. Sie hob meinen Kopf und drückte ihn immer fester gegen ihre Brüste. Nach einigen Minuten ließ Nicole von mir ab, zog sich wieder an. Ich dachte, jetzt wäre alles vorbei, aber dem war nicht so. Sie setzte sich wieder auf mich, schob ihren Rock und Ledermantel hoch und steckte meinen Kopf darunter. So musste ich wieder einige Minuten ausharren. Nicole meinte, nur die Ruhe. Sie deckte mich noch mit ihrem anderen Ledermantel zu, dass ich gar nichts mehr sah. Ich war so erregt, dass fast wieder etwas aus meinem besten Stück kam. Gott sei Dank ließ Nicole dann komplett von mir ab, ließ mich 10 Minuten nackt und allein ohne Knebel und Fesselung. Ich war so neben der Spur, dass ich direkt einschlief.
    Nicole kam wieder und fragte mich, wie es war. Ich schrie auf und sagte, warum denn alles so heftig. Sie meinte, wenn ich schon auf Leder von ihr stehe, müsse ich schon was dafür leisten
    Geändert von Kleiner1980 (25.02.2018 um 22:01 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    23

    Standard

    Bravo. Diesmal hast du sogar mehr auf die Rechtschreibung und Grammatik geachtet.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •