Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: nach dem training

  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2010
    Beiträge
    3

    Standard nach dem training

    Es war freitag Nachtmittag .Ich hatte mich mit einer freundin zum Training beim kumpel im fitnissstudio verabredet . ich holte sie ab und wir fuhren dort hin ihr name war Theresia kurz auch thess . Sie war ca 1,60 groß und wiegt 60 kilo wir fingen mit dem training an, was uns gut zu schaffen machete und nach ner halben stunde waren wir schon gut am schwitzen. Aufeinmal nahm ich einen fürchterlichen Gestank war ich fragte was stinkt den hier so un lachte da sagte sie " tut mir leid bei uns gab es heute kohl "und sie lachte. Nachdem wir mit dem training fertig fahren fragte sie ob ich noch mit zu ihr kommen möchte ich willigte ein und wir fuhren zu ihr .

    ihre eltern seien verreist wir hätten sturmfrei. wir gingen auf ihr zimmer und machten uns einen film an. sie trug eine stoff leggins und ein top. sie fragte ob ich ihre füße massiere, doch ich sagte lachend " bist du doof ich massiere doch nicht deine schwitzigen füße .Wir legten uns aufs bett und ich nahm mir die decke. sie wollte sich auch die decke greifen doch ich wickelte mich in ihr ein. sie grinste und sagte. "du wirst schon sehen was du davon hast". sie zückte einen Güretel und schnallte ihn um meine arme und bauch. Ich konnte mich nicht befreien.

    Sie setzte sich auf meine brust und ich fragte "was soll das ". sie grinste und legte ihre füße auf mein gesicht . sie sagte "gut wenn du sie nicht massieren willst darfst du an ihnen schnüffeln." sie stanken sehr stark nach schweiß. ich wollte protestieren doch ihre füße erstickten meine worte. nach etwa 20 min sagte sie " so jetzt woll ich meine serie gucken sie stand auf drehte sich um un kam mit ihrem kleinen süßen apfelpo immer näher. sie saß mit ihrem hintern und ihrem ganzen gewicht auf meinem gesicht und ich merkte das meine nase trotz der leggins in ihrer arschritze steckte. Es stannk nach schweiß und ihremarschduft. ich konnte kein wort herausbringen nur ein mhmh.... sie sagte" weisßt du noch was es heute bei mir zu essen gab. mir ahnte übles auf einmal machte es pffrr sie hatte mir direkt ins gesicht gefurtzt. sie lachte und sagte das ist daführ das du mich immer pupsi genannt hast. es stank fürchterlich.
    ich versuchte meinen kopf wegzudrehen aber es klappte nicht. sie sagte wenn du nicht still bist furz ich dich wieder an. ich blieb ganz still liegen meine nase genau zwischen ihren pobacken. sie sagte " ach weißt du ich furz dich auch so an strafe muss sein und sie lachte und es machte wieder pfffrr. es stank abartig ich versuchte durch den mund zu artman doch das merkte sie stand auf und stopfte mir ihre verschwitzte socke in den mund . sie sate " nein nein sooo nicht schön schnüffeln. mit einem schwung setzte sie sich wieder auf mein gesicht ich musste bestimmt eine halbe stunde noch ihren arschduft einartmen. dann stand sie auf und zug die leggins aus , darunter trug sie einen weißen Tanga sie kam mit ihrem hintern immer näher und ich konnte braune streifen erkennen. ich wollte schreien doch da saß sie schon wieder auf meiner nase und die socke und ihr arsch erstickten meine worte.
    sie saß auf mir und ich hatte langssam keine luft mehr ich zappelte und sie lachte und stieg von mir runter.

    Sie ging aus dem zimmer und kamm nach 10 min wieder komplett nackt. sie sagte" ich hatte nur noch 2 bläter klopapier und lachte dann musst du wohl meinen arssch sauber machen. sie drehte mich auf den bauch und sagte "kopf nach oben. dann legte sie sich auf den bacuh und kam näher bis ihr arsch direkt unter meinem gesicht lag. sie befhl " steck deine nase rein ich schüttelte den kopf sie nahm eine hand legte sie auf meinen hinterkopf und drücke mein gesicht in ihre arschspalte es stank fürchterlich nach arsch und scheiße sie liß los ich zog meinen kopf nach oben sie sah mich an und lachte "du hast da was braunes an deiner nase. jetzt leck mein arsch sauber e ich schüttelte den kopf sie sagte sonst furz ich . ich nickte und begann voller eckel den arsch sauber zu lecken. es schmeckte wiederlich. ich leckte und lecke von oben nach unten durch ihre arschritze . sie zog ihre arschbacken auseinander und sagte steck deine zunge ins arschloch ich tat wie befohel und kreiste in ihrem poloch. sie begann zu stöhnen. nach einer halben studne drehte sie mich wieder auf den rücken und stopfte mir ihren tange in den mund.
    jetzte darfst du wieder schnüffeln sagte sie udn lachte . sie kam mit ihrem hintern näher zog die arschbacken auseinacnder und setzte sich mit ihrem arschloch auf meine nase. es stank fürchterlich. sie sagte lachen moment ich muss furzen . 1 2 3 pfffrr machte es wieder . es atank schrecklich . sie lachte schallend nach etwa einer stunde stand sie auf und sagte du arfst jetzt gehen aber wenn du das jemanden erzählst werde ich das video überall zeigen und deutete auf eine kamera die ich erst jetzt gesehen habe . ich nickte und wollte gehen da sate sie lachend wisch dir die scheiße von der nase .

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.862

    Standard

    die geschichte ist an sich geil, nur bitte vor dem abschicken nächstes mal nochmal durch lesen. danke.

  3. #3
    Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    96

    Standard

    Sehr guter Anfang.
    Bin gespannt wie es weiter geht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •